Herzlich willkommen!

Unser Ziel ist es, in der Gesellschaft ein Verständnis dafür zu schaffen, dass Grund und Boden nicht in Privateigentum gehört. Zu groß sind die Probleme, die durch Spekulation und Knappheit entstehen.

Als ersten Schritt bieten wir Wohngruppen, sozialen oder künstlerischen Initiativen an, ein Grundstück eventuell mit Gebäude zu kaufen und dieses dann mit einem Erbpachtvertrag zur langfristigen Nutzung an die Gruppe weiterzugeben.

Wir sind der Meinung, dass Grund und Boden genauso zu den „commons“ gehört wie Luft und Wasser.